Fallout

(Serie)
  • USA Fallout
Trailer 1
USA, (2024–2025), 15 h 53 min (Minutenlänge: 45–74 min)

Musik:

Ramin Djawadi
(weitere Professionen)

Streaming (1)

Staffel(2) / Folgen(16)

Inhalte(1)

Basierend auf einer der großartigsten Videospielserien aller Zeiten ist Fallout die Geschichte von Besitzenden und Besitzlosen in einer Welt, in der es fast nichts mehr zu haben gibt. 200 Jahre nach der Apokalypse sind die Bewohner luxuriöser Atomschutzbunker gezwungen, in die verstrahlte Höllenlandschaft zurückzukehren, die ihre Vorfahren hinterlassen haben – und sind schockiert, als sie feststellen, dass ein unglaublich komplexes, seltsames und äußerst gewalttätiges Universum auf sie wartet. (Prime Video)

(mehr)

Videos (4)

Trailer 1

Kritiken (3)

Marigold 

alle Kritiken (zu dieser Serie)

Deutsch Seltsam, böse und bestrahlt, aka je mehr Ghul, desto mehr Spaß. Den lächerlichen Westworld habe ich für eine kollektive kognitive Dissonanz gehalten und von Fallout nicht besonders viel erwartet. Und siehe da – es tut nicht weh, es strahlt angenehm. Eine funny Mischung eines creepy Westerns, ein Futuretro-Slapstick und ein aufwendiges Science-Fiction-Werk. Die Serie hat den richtigen Ton getroffen, sie stützt sich auf die wichtigsten ästhetischen Säulen von Spielen und kreiert eine eigene Ursprungsgeschichte. Ja, die erste Hälfte ist deutlich besser und die letzten drei Episoden, die plötzlich anfangen, epische Bögen zu spannen, neigen dazu, etwas klischeehaft zu wirken. Aber nichts Fatales. Ghul und Norm sind großartige Figuren, Lucy hat Potenzial und Maximus schafft es nicht, nervig zu wirken. Ich bin sehr zufrieden und freue mich auf weitere Reisen durch das Ödland. ()

EvilPhoEniX 

alle Kritiken

Englisch I'm not a gamer, but this is a post-apocalyptic gem with the works. I love in this genre and I devoured the whole thing in one breath. A nuclear apocalypse breaks out on earth and the survivors live in fallout bunkers called Vaults, because on the surface there is radiation, bandits, ghouls and mutants. The main character played by Ella Purnell with her big eyes is cute and very likeable, even though she is no action machine. The action is mostly handled by the excellent Walton Goggins, who plays the Ghoul and is the best character in the series, even though he is an anti-hero. He has great lines, he's uncompromising in action and all the scenes with him are among the best (even the flashbacks). I also enjoyed Maximus, even though it annoyed me that he runs half the series without that awesome Warhammer armor. The action is nicely brutal and stylish, although in the second half of the series there's a lot less of it than I would have liked and we only get two animal mutants, which is a shame, but it's all made up for by a great story packed with twists and turns, atmosphere, mystery and suspense. The Vault scenes reminded me a lot of Silo. The series has great pacing, it never slips into the kind of plodding drama that The Last of Us slid into. This is just lighter and crazier as well as just twisted enough, I enjoyed exploring that world and some dialogue about the destruction of the end of the world gave me a decent chill. There was also a more action-packed finale, so I'm satisfied. I was also a little disappointed that we didn't get to learn much from the Brotherhood faction, but they seemed very interesting. I want Season 2 now! It grabbed me by the balls properly. It's only April and already you could put together a top 10 series list, there hasn't been a series this strong in 10 years. 9/10. ()

Werbung

MrHlad 

alle Kritiken

Englisch I've waited more than twenty years for a movie or TV series adaptation of “Fallout”. It pretty much sucks. ()

Galerie (67)

Verwandte News

Premierendatum für die Serie Fallout steht

Premierendatum für die Serie Fallout steht

25.10.2023

Das Serienangebot des Streaming-Dienstes von Amazon wird nach Der Herr der Ringe bald um eine weitere berühmte Marke erweitert. Denn im kommenden April wird die Adaption der kultigen Spieleserie… (mehr)